Gesucht:
Deutschlands
beste Berater
2021

Kundenreferenzen überzeugen

Bereits zum 12. Mal suchen compamedia und die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) Consultants mit besonderen Qualitäten in der Mittelstandsberatung. 

Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach sind die wissenschaftlichen Köpfe hinter der Auszeichnung TOP CONSULTANT. Im Interview sprechen die Leiter der WGMB über die aktuelle Situation auf dem Beratermarkt und die Qualitäten eines guten Beraters für mittelständische Unternehmen.

Prof. Dr. Dietmar Fink & Bianka Knoblach

Prof. Dr. Dietmar Fink & Bianka Knoblach

TOP CONSULTANT ist in die 12. Runde gestartet!

Jetzt Infos anfordern!


Sie haben Fragen zu dem Projekt?

Ich bin gerne für Sie da!

„Der Award akkumuliert eine große Zahl von Kundenerfahrungen“


Frau Knoblach, Herr Fink, beginnen wir mit einer pauschalen Frage: Wie ist die Lage am Beratermarkt?

FINK: Das lässt sich, um im Bild zu bleiben, nicht pauschal beantworten. Wir sehen derzeit zwei Entwicklungen: Die großen Beratungshäuser erholen sich wesentlich schneller von der „Corona-Delle“ des Frühjahrs als die kleineren. Das liegt ganz einfach daran, dass die Blue Chips breit diversifizierte Geschäftsfelder haben. Bricht in einem Segment, etwa dem Automobilbereich, etwas weg, kompensieren sie das durch ein Plus an anderer Stelle, etwa mit steigenden Umsätzen bei Restrukturierungsmandaten.

Und mittelständisch geprägte Adressen?

KNOBLACH: Die stehen aufgrund ihrer häufigen Spezialisierung nicht selten vor einem Problem, wenn genau dieser Bereich einbricht. Allerdings werden unseres Erachtens die Auswirkungen der gesamtwirtschaftlichen Situation auch hier kleiner sein, als noch im Frühjahr befürchtet.

Also stehen die Zeichen selbst kurz- und mittelfristig auf Wachstum?

FINK: Mit solchen Vorhersagen sind wir sehr vorsichtig, gerade beim Mittelstand. Die wirtschaftliche Lage auf Klientenseite ist derzeit ähnlich schwer einsehbar wie ein tiefer Ozean. Das gilt vor allem mit Blick auf die Aussetzung der geltenden Insolvenzbestimmungen. Niemand weiß, welcher Eisberg sich unter der Oberfläche aufbaut.

KNOBLACH: Wir müssen auch eine weitere Besonderheit in Betracht ziehen: Gerade in Krisen wächst bei vielen mittelständischen Entscheidungsträgern die Unsicherheit und damit die Zögerlichkeit, bestehende Konstellationen zu verändern, also zum Beispiel externe Berater einzubeziehen. Obwohl das gerade notwendig wäre.

Wie können Beratungshäuser hier Berührungsängste abbauen?

KNOBLACH: Berührungsängste ist genau das richtige Stichwort! Viele mittelständische Unternehmer verfügen noch über keine Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Beratern. Gerade in Betrieben, die seit mehreren Generationen familiengeführt sind, vertraut eine Generation auf den Rat der anderen oder des Ehepartners. Das ist per se nichts Schlechtes. Aber es gibt außergewöhnliche Situationen, in denen der Rat externer Spezialisten, für die bestimmte Herausforderungen zum Tagesgeschäft gehören, wertvoll ist. Davon muss man die Firmen überzeugen. Aber für sie stellt sich dann trotzdem die Frage: Wie finde ich einen geeigneten Berater?

Ihre Antwort darauf?

FINK: Natürlich kann man als Unternehmer im Bekanntenkreis oder beim „Unternehmerstammtisch“ nach Empfehlungen fragen. Aber die verlässlichere Methode ist unseres Erachtens, auf valide Qualitätsnachweise zu schauen, also zum Beispiel auf ein etabliertes Siegel. Nehmen wir TOP CONSULTANT: Wesentlicher Bestandteil des in dieser Hinsicht einmaligen Verfahrens ist die Kundenbefragung. Der Award akkumuliert eine große Zahl von Erfahrungswerten von Klienten. Das ist vor allem dann interessant, wenn ein Beratungsunternehmen für unterschiedliche Mandate, die von verschiedenen Mitarbeitern betreut wurden, sehr gute Noten erhält. Das zeigt, dass hier ein Team mit einer homogenen Kompetenzverteilung und Professionalität arbeitet. Ganz gleich, von welchem dieser Berater ich also betreut werde: Ich darf einen echten Impact für mein Unternehmen erwarten.

Top-Consultants 2020

Falkensteg GmbH
Managementberatung

Restrukturierungsexperten sind die Nothelfer unter den Beratern. Wenn sie auf den Plan treten, ist der Patient meist akut verletzt und bedarf dringend einer kompetenten...

Details
Brimmer Group® - Sachverständige - Auditoren - Engineering - CREM ( Dominik B. Brimmer )
Technische Beratung

Ob Projektentwicklung, Neubau oder Bestand: Die Arbeit an und mit Immobilien ist oft eine komplizierte Angelegenheit. Die Brimmer Group® unterstützt als ...

Details
Sybit GmbH
IT-Beratung

In Zeiten rasanter Digitalisierung wollen viele Unternehmen ihre Softwaresysteme aktualisieren, um effektiver arbeiten zu können. Dabei werden sie von den IT-Experten...

Details
Renz Solutions GmbH
Organisationsentwicklung

Ihre Mission ist es, den Grauschleier in deutschen Büros zu zerreißen. Das hat sich die Renz Solutions GmbH zur Aufgabe gemacht. Die Experten für integrales Planen und...

Details
Alle Top-Consultants 2020 anzeigen