15. Juni 2021

Arthur D. Little ist „Berater des Jahres®“

Wettbewerb TOP CONSULTANT nimmt Beratungsqualität unter die Lupe / Erster Platz in Größenklasse C

Überlingen – Sprung an die Spitze: Die Arthur D. Little GmbH aus Frankfurt am Main hat beim Wettbewerb TOP CONSULTANT den ersten Platz in der Größenklasse C (mehr als 50 Mitarbeiter) belegt. Damit darf das Beratungsunternehmen seit dem 15. Juni nicht nur das TOP CONSULTANT-Siegel, sondern auch den Titel „Berater des Jahres®“ tragen. Zum 12. Mal untersuchte der bundesweite Wettbewerb TOP CONSULTANT auf wissenschaftlicher Basis, wie gut die Teilnehmer ihre mittelständischen Kunden beraten haben.

Grundlage des Wettbewerbs ist eine Befragung mittelständischer Unternehmen, die zuvor mit den teilnehmenden Beratungshäusern zusammengearbeitet hatten. Die von Arthur D. Little benannten Referenzkunden gaben beispielsweise Auskunft darüber, wie professionell die Unternehmensberater auftraten, wie zufrieden sie mit der Beratungsleistung sind und auch, ob sie Arthur D. Little weiterempfehlen würden. Im Auftrag von compamedia führte die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) aus Bonn die wissenschaftliche Befragung durch. Entscheidend ist laut WGMB „eine kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistung“ (weitere Informationen zu den Prüfkriterien unter www.top-consultant.de/pruefkriterien).

„Anticipate, innovate, transform“ – Trends identifizieren, Neues gestalten, umsetzen: Das ist das Leitbild der 1886 im amerikanischen Boston gegründeten Managementberatung. Als Erstplatzierter seiner Größenklasse ist Arthur D. Little nun Bester unter den Besten. „Wir konzentrieren uns nicht auf eine Nische, sondern bieten unsere Dienstleistungen für die gesamte Palette der Unternehmensfunktionen an“, sagt der Partner Ralf Baron. Das gilt für zahlreiche Branchen: Zum Kundenstamm gehören Automobilhersteller und -zulieferer, Unternehmen aus dem Maschinenbau, der Energieversorgung, dem Transport und der Logistik, der Telekommunikation, Finanzdienstleister und Versicherungen sowie Pharma- und Biotechfirmen.

„Oft konvergieren die Branchen, getrieben von der Digitalisierung. Automobil mischt sich mit Energie, Logistik mit Telekommunikation“, erklärt Ralf Baron. „Da wir die Industrien und die Anforderungen aus der digitalen Transformation kennen, sind wir besonders gut für die Arbeit an diesen Schnittstellen geeignet.“ Was ebenfalls hilft, ist „Open Consulting“, ein großes und effektives internationales Netzwerk, das das Beratungsunternehmen pflegt. Hier finden sich Spezialisten für jede Detailfrage. Auch in der Zusammenarbeit mit den Kunden zählt Teamarbeit: Seite an Seite streben Berater und Unternehmen gemeinsam nach optimalen Ergebnissen.

Ein ausführliches Porträt über Arthur D. Little findet sich auf dem Onlineportal www.beste-mittelstandsberater.de.

Prof. Dr. Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, leitet gemeinsam mit Bianka Knoblach die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung. Sie entscheiden, wer zum Top-Consultant ernannt wird. „Wichtig ist, dass die Beratungsunternehmen die speziellen Bedürfnisse ihrer mittelständischen Kunden kennen und darauf eingehen“, sagt Prof. Dr. Dietmar Fink.

Am 26. November gibt es noch einmal einen Anlass zum Feiern: Dann kommen alle Top-Consultants des Jahrgangs 2021 zum TOP CONSULTANT-Finale im Rahmen des 7. Deutschen Mittelstands-Summit in Ludwigsburg bei Stuttgart zusammen. Als Mentor des Wettbewerbs wird Bundespräsident a. D. Christian Wulff jedem Top-Consultant persönlich gratulieren.

Der Titel „Berater des Jahres“ ist ein markenrechtlich geschützter Begriff.

Über den Beratervergleich TOP CONSULTANT

Entscheidend für die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel TOP CONSULTANT ist eine kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistung. Das Teilnehmerfeld des seit 2010 von compamedia organisierten Wettbewerbs besteht größtenteils aus Management-, IT- und Personalberatern. Diese Unternehmen stellen sich der Untersuchung durch die wissenschaftliche Leitung des Wettbewerbs: Prof. Dr. Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, und Bianka Knoblach. Beide leiten die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn. Mentor von TOP CONSULTANT ist Bundespräsident a. D. Christian Wulff. Medienpartner ist das manager magazin.

Mehr Informationen sowie allgemeines Bildmaterial finden Sie im Internet unter www.top-consultant.de/presse oder per E-Mail an presse@compamedia.de. Weitere Informationen zum ausgezeichneten Unternehmen hält Frau Thi Lan Thanh Dang für Sie bereit:

Ansprechpartnerin Arthur D. Little GmbH
Thi Lan Thanh Dang
The Squaire 13
60600 Frankfurt am Main
Telefon: 0175 580 6443
Dang.ThiLanThanh(at)adlittle.com 

Ansprechpartner compamedia GmbH
Sven Kamerar
Nussdorfer Straße 4
88662 Überlingen
Telefon: 07551 94986-33
presse(at)compamedia.de