Unternehmens­portrait
Interview Klaus Renger

ESG Consulting GmbH

2023

IT-Beratung

Spezialisierungen: IT-Implementierung IT-Sicherheit/Cyber Security Sonstige

Größenklasse B

(11 bis 50 Mitarbeiter)

1 Auszeichnung

Wir beraten aus Erfahrung.“

Klaus Renger, Geschäftsführer

Mensch und Technologie zusammenbringen

Wenn es um komplexe IT- und Technologieprojekte geht, sind Unternehmen bei der ESG Consulting GmbH gut aufgehoben. Die Berater haben sich auf die Themen Projektmanagement und -controlling, IT- und Risikomanagement, Vergabeberatung und Informationssicherheit spezialisiert. Oft werden sie auch speziell für das Krisenmanagement beauftragt. Gemeinsam mit ihren Kunden analysieren sie die aktuelle Situation, arbeiten Anforderungen heraus und erstellen zukunftsfähige Lösungsszenarien.

„Ein Projekt kann nur funktionieren, wenn die beteiligten Menschen es auch gut finden“, ist Geschäftsführer Klaus Renger überzeugt. Deshalb lautet die Mission der Berater: „Wir bringen Mensch und Technologie zusammen.“ Sie sehen sich als Partner ihrer Kunden und entwickeln gemeinsam mit ihnen maßgeschneiderte und umsetzbare Lösungen. „Vertrauen zwischen allen Beteiligten und eine gemeinsame Sprache sind dabei die zentralen Erfolgsfaktoren“, sagt Klaus Renger.

Zufriedenheit bei Kunden und Mitarbeitern

Damit sich auch die Berater in den Projekten wohlfühlen, werden sie bereits in die Akquise der Aufträge direkt eingebunden. „Das führt zu mehr Zufriedenheit, wovon auch die Kunden profitieren“, so die Erfahrung des Geschäftsführers. Respektvolle Zusammenarbeit soll schließlich in alle Richtungen funktionieren. Nur so können die Berater im Sinne ihrer Kunden agieren. Zur Klientel des 2007 gegründeten Beratungshauses zählen der öffentliche Sektor, IT-Dienstleister, Stadtwerke, der Mittelstand und Unternehmen der Gesundheitsbranche. Letztere wissen vor allem das Spezial- und Domänenwissen der Berater zu schätzen, wenn es um das Vergabe- und Beschaffungsmanagement geht.

Herausforderung Digitalisierung

Als große Herausforderung für alle Kunden sieht Renger das Thema Informationssicherheit. „Viele Unternehmen konnten sich bislang noch zu wenig damit beschäftigen.“ Auch bei der Digitalisierung sind die meisten, allen voran der Mittelstand, noch nicht so weit, wie sie sein könnten beziehungsweise sein sollten. Die Zeit drängt, weil immer mehr Bedrohungen wie auch rechtliche Vorgaben verstärkte Digitalisierung fordern. „Wir haben manchmal eine unbequeme Rolle“, gibt Klaus Renger zu. „Aber trotzdem schaffen wir es immer wieder, ein Vertrauensverhältnis zu unseren Kunden aufzubauen, weil wir uns auf das Unternehmen und seine Situation einstellen können.“

Warum er sich als Berater nicht unverzichtbar machen will, erklärt Klaus Renger von ESG Consulting.

Was ist das Besondere an der Beratung von mittelständischen Unternehmen?

Sie sind meistens sehr schlank organisiert und oft noch inhabergeführt. Wir kommunizieren also fast immer direkt oder zumindest indirekt mit dem Unternehmensentscheider. Standardvorgehensweisen interessieren ihn nicht, er will individuelle und pragmatische Lösungen. Auch bei der Umsetzung sind wir dabei. Unser Leitspruch lautet: „Wir gehen erst, wenn’s läuft.“

Welche Werte sind Ihnen bei der Zusammenarbeit besonders wichtig?

Wir fragen den Kunden immer: Was können wir tun, um Sie erfolgreich zu machen? Wir wollen das Ziel der Kunden erreichen und nicht unsere eigenen Ziele. Unser Ansinnen ist es nicht, uns beim Kunden unverzichtbar zu machen. Stattdessen streben wir danach, die Projekte in der vereinbarten Zeit und im Budget abzuschließen, damit der Kunde so zufrieden ist, dass er uns für das nächste Projekt wieder bucht – oder uns weiterempfiehlt.

Sie wollen als Unternehmen weiter wachsen. Welche Art von Berater suchen Sie?

Wir legen Wert auf erfahrene Bewerber. Sie sollten bereits in der IT, der Softwareentwicklung oder der Technologie gearbeitet haben und sich mit Projektmanagement auskennen. Juniorberater sind immer nur so viele bei uns, dass wir sie gut in den Projekten weiterentwickeln können. Der Kunde erwartet von uns Experten auf hohem Niveau, vor allem wenn er uns für die Besetzung von Spezialrollen im Unternehmen einkauft.

Wie stellen Sie sicher, dass Sie bei allen Themen, zu denen Sie beraten, auf dem neuesten Stand sind?

Wir haben ein ordentliches Budget für Weiterbildung. Jeder Berater kann sich fortbilden, wenn er das Gefühl hat, in einem Punkt noch nicht gut genug zu sein. Außerdem sind unsere Berater nach aktuellen Standards für unsere Themen zertifiziert. Und nicht zuletzt tauschen wir uns fortlaufend über alle Projekte aus und unterstützen uns gegenseitig mit unserem Wissen.

Jetzt schnell anmelden!

Teilnahmeschluss in

0TagenTagen
0StundenStd.
0MinutenMin.
0SekundenSek.

Die Anmeldung ist noch bis zum 27.02.24 möglich

Jetzt teilnehmen!