Unternehmens­portrait

new&able Management- und Organisationsberatung GmbH

2022

Organisationsentwicklung

Spezialisierungen: Kultureller Wandel Veränderungsmanagement Visions- und Strategieentwicklung

Größenklasse A

1 Teilnahme

Komplementäre Denker

Menschen und Prozesse: Beide Seiten gehören zu Veränderungsprozessen dazu. Davon sind die Berater der new&able Management- und Organisationsberatung GmbH überzeugt. Deswegen stärken sie die Mitarbeiter und Führungskräfte vor Ort, wenn es darum geht, Veränderungen anzustoßen. Denn sie wissen: Intelligente und nachhaltige Lösungen entstehen von innen heraus. Und sie helfen dabei, die Effizienz zu steigern, Prozesse zu verbessern und Projekte optimal zu managen.

Wer Krisen gut managen will, muss selbst Umbrüche erlebt haben. Die Berater von new&able kennen sich gleich mehrfach mit Veränderungen aus. Sie sind nicht nur Experten für Business-Transformation. Alle besitzen auch über 15 Jahre Erfahrung in Führungspositionen und haben Veränderungsprozesse in Unternehmen selbst erlebt: „Diese geballte Erfahrung hilft uns heute sehr dabei, unsere Konzepte der unternehmerischen Realität anzupassen“, erklärt Geschäftsführer Robert Dörzbach. Gerade in schwierigen Phasen, sei es bei einer Ausgliederung oder einer Umstrukturierung, legen die Berater großen Wert auf eine komplementäre Sichtweise: Ressourcen, Kompetenzen und Fähigkeiten im Unternehmen stärken und mit den strukturellen und betriebswirtschaftlichen Erfordernissen zusammen denken – erst so gelingen aus ihrer Sicht nachhaltige Veränderungen.

Vorhandene Intelligenz nutzen

Ob Organisationsentwicklung, Managementberatung oder die Begleitung und Kommunikation von Change-Prozessen: Die Berater entwickeln keine Lösungen, die sie von außen aufpfropfen, sondern verstehen sich als „Enabler“: „Die Erfahrung hat gezeigt, dass die besten Lösungen entstehen, wenn wir die vorhandene Intelligenz in den Organisationen nutzen“, betont Dörzbach. Konkret heißt das auch, dass die Berater verschiedene Akteure intelligent vernetzen und möglichst viele Mitarbeitende bei der Entwicklung von Lösungswegen einbeziehen.

Veränderungen gut kommunizieren

Ein selbst entwickeltes Tools verwenden die Berater für eine umfassende Analyse des Ist-Zustandes. Danach entwickeln sie individuelle Konzepte und Ansätze. Ein Schwerpunkt liegt dabei unter anderem auf Veränderungen in der Arbeitswelt und in „New Work“-Konzepten. „Hier ist es besonders wichtig, Veränderungen auch zu kommunizieren und Mitarbeitende mitzunehmen. Sonst gibt es tolle Konzepte, die aber keiner nutzt“, weiß Dörzbach. Neues auch wirklich im Unternehmen und bei den Menschen zu verankern: Darin liegt die Stärke der Consultants.

Infopaket anfordern!

TOP CONSULTANT geht in eine neue Runde!

Kostenlos & unverbindlich:
Das TOP CONSULTANT-Infopaket

Infopaket

Bernhard Graß

Projektleiter TOP CONSULTANT

E  grass@compamedia.de
T  07551 94986-38