Die sechs
Prüfkriterien von
TOP CONSULTANT

So prüft TOP CONSULTANT

Entscheidend für die Auszeichnung mit dem Prädikat TOP CONSULTANT ist eine kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistung.

Benchmarkingbericht

Beraterfragebogen & Kundenbefragung

Um die Beraterleistung zu bewerten, befragt das wissenschaftliche Team um Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach je nach Unternehmensgröße 10 bis 20 Referenzkunden der Beratungsunternehmen. Alle Unternehmen mit der Gesamtnote B oder besser erhalten die Auszeichnung mit dem TOP CONSULTANT-Siegel.  

Zusätzlich zu der Kundenbefragung wertet die wissenschaftliche Leitung Kennzahlen der Unternehmen aus, etwa die Umsatzentwicklung, die Mitarbeiterentwicklung, den beruflichen Hintergrund der Berater und ihre Erfahrung.

Die Befragung der Kunden konzentriert sich auf zwei übergeordnete Kriterien: den Grad der Professionalität, den die Kunden den Beratungshäusern attestieren, und die Zufriedenheit der Kunden mit der Beratungsleistung.

 

Die Prüfkriterien im Detail

Kompetenz

→ Rationale und emotionale Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse

→ Operationalisiert in den Kategorien Fach-, Methoden-, Sozial-und Selbstkompetenz


Seriosität

→ Verlässlichkeit, Berechenbarkeit, Urteilsfähigkeit, Aufrichtigkeit, Glaubwürdigkeit, innere Verbundenheit

→ Operationalisiert in den Kategorien Konsistenz, Integrität, Loyalität und Offenheit


Anschlussfähigkeit

→ Vertrautheit und Bewandtnis im Umgang mit einer mittelständisch geprägten Kundenkultur

→ Operationalisiert in den Kategorien Ähnlichkeit, Reziprozität und Attraktivität

 

Zufriedenheit

→ „Wie zufrieden sind Sie insgesamt mit dem evaluierten Unternehmen?"

→ „Wie gut erfüllt das evaluierte Unternehmen Ihre Erwartungen?"

 

Kundenbindung

→ „Wenn Sie die von dem evaluierten Unternehmen in der Vergangenheit für Sie erbrachten
Leistungen nochmals beauftragen müssten, würden Sie diesen Auftrag wieder an dieses Unternehmen vergeben?"

→ „Wollen Sie langfristig Kunde des evaluierten Unternehmens bleiben?"

 

Weiterempfehlung

→ „Würden Sie das evaluierte Unternehmen weiterempfehlen?"

→ „Würden Sie anderen Personen oder Unternehmen zu einer Zusammenarbeit mit dem evaluierten Unternehmen raten?"

Prof. Dr. Dietmar Fink & Bianka Knoblach

Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach leiten die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB).